Die Kaffeerösterei Burg in Hamburg

Bereits in der vierten Generation gibt es den Familienbetrieb "Die Kaffeemacherei Burg" in Hamburg Eppendorf. Sie gehört zu einer der letzten privaten Röstereien in Hamburg und bietet über 40 verschiedene Kaffeespezialitäten an. In traditionellen Röstverfahren werden die sorgfältig ausgewählten Kaffeebohnen in kleinen Chargen schonend geröstet – das Ergebnis: Ein hochwertiger Kaffeegenuss mit vollem Aroma, komplexem Körper und wenig Säure. Ein exzellenter Geschmack, der nur noch schwer zu finden ist. Dieser Meinung ist auch Johannes King – gleich nach dem ersten Schluck war er begeistert und wusste, dass dieser Kaffee nun auch im Genuss-Shop und im Söl’ring Hof angeboten werden soll. Schon seit längerer Zeit können die Gäste hier zwischen Espresso und Café Crema wählen. Genau wie Johannes King ist auch für Röstmeister Erik Brockholz die beste Qualität, eine schonende Verarbeitung und saisonale Verwendung der Produkte eine Selbstverständlichkeit - und die kann man schmecken!

Beste Qualität für Johannes King und seine Gäste!

Auch Die Deutsche Röstergilde war von dem Espresso und dem Café Crema der Kaffeerösterei Burg überzeugt. Der Verband der Spezialitätenkaffeeröster in Deutschland setzt klare Richtlinien für die traditionelle Kaffeeproduktion und vergibt ein Qualitätssiegel für herausragende Kaffee- und Espressosorten. Das Siegel steht aber nicht nur für exzellenten Geschmack und hochwertigen, frischen Rohkaffee, es steht ebenso für faire Bezahlungen in den jeweiligen Kaffeeanbaugebieten, für eine traditionelle und schonende Langzeitröstung der handverlesenen Kaffeebohnen und für die dadurch entstehende frische und hohe Qualität. Mit Hilfe des Qualitätssiegels bekommen die Verbraucher mehr Sicherheit und eine Garantie für exzellent verarbeiteten Kaffee. Auch der Café Crema und der Espresso für Johannes King tragen das Qualitätssiegel auf ihrer Verpackung.

Der vollmundige Café Crema "Johannes King Edition“

Der Café Crema besteht aus hellen und dunklen Bohnen aus Kolumbien, Indien, Honduras und Brasilien. Das Mischverhältnis liegt bei 90 % Arabica und 10 % Robusta. Die Komposition wird traditionell und schonend geröstet, entwickelt ein vollmundiges Aroma und hat einen kräftig aromatischen Geschmack und eine tolle Crema.

Gold für den Espresso "Johannes King Edition“

Der Espresso besteht aus 80 % Arabica aus Kolumbien, Brasilien und Äthiopien und zu 20 % aus Robusta aus Indien. Nach italienischem Vorbild wird der Espresso schonend geröstet und entwickelt dadurch eine schokoladige und leicht nussige Note mit einem feinherben Abgang. Von diesem Espresso war die Die Deutsche Röstergilde sogar so überzeugt, dass sie dem Espresso die Goldmedaille für besonders herausragende Kaffee- und Espressomischungen verliehen hat! Kommen Sie auf eine Tasse Kaffee oder Espresso vorbei und überzeugen Sie sich vom Kaffeegenuss im Genuss-Shop und im Söl’ring Hof

Kommentare (0)

Schreiben Sie ein Kommentar

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.