DE | EN | FR
Kundenservice: +49 (0) 4651-967790 | Händler-Login

Ein Segeltörn in die dänische Südsee

Johannes King hat eine exklusive Auswahl an Premiumpartner, von denen er seine Produkte bezieht. Einer dieser Partner ist die Silbermanufaktur Robbe & Berking. Das Traditionsunternehmen ist ein Garant für Silberbesteck und -gefäße in höchster Qualität. Um einen Blick hinter die Kulissen zu bekommen, lud Robbe & Berking nun zu einem besonderen Event ein. weiterlesen ...

Johannes King hat eine exklusive Auswahl an Premiumpartner, von denen er seine Produkte bezieht. Einer dieser Partner ist die Silbermanufaktur Robbe & Berking. Das Traditionsunternehmen ist ein Garant für Silberbesteck und -gefäße in höchster Qualität. Um einen Blick hinter die Kulissen zu bekommen, lud Robbe & Berking nun zu einem besonderen Event ein.

Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Flensburg – also ging’s für Johannes Kingrunter von der Insel, auf in die hübsche Stadt an der Ostsee. Das Event erstreckte sich über drei Tage. Bevor es für alle Teilnehmer in die Silbermanufaktur für eine ausgiebige Besichtigung ging, wartete noch ein besonderes Highlight auf die Gruppe: Das Segelschiff „Freddy“ lag für einen Segeltörn in der dänischen Südsee bereit. Auf dem Wasser fühlt sich der Sternekoch immer wieder wohl – nicht ohne Grund besitzt er ein eigenes Fischerboot, den Traumfänger, mit dem er regelmäßige Angeltouren veranstaltet. Um die Qualität seiner Zutaten auf einem erstklassigen Level zu halten, ist Johannes King bei der Wahl seiner Zulieferer besonders streng. Umso schöner ist es, wenn man einen Partner hat, bei dem man sich sicher sein kann, dass dieser die eigenen Wertvorstellungen und den Anspruch an Nachhaltigkeit teilt. Mit dem Robbe & Berking Event Caviar House & Prunier hat der Sylter Koch genau so einen Partner gefunden. Der Kaviar ist von erlesener Qualität und Johannes King kann sich sicher sein, dass die Haltung der Fische seinen Vorstellungen von Nachhaltigkeit entspricht. Da war es natürlich ein willkommener Bonus, dass auch das Caviar House & Prunier bei der „Come together“-Veranstaltung von Robbe & Berking vertreten war.

Gemeinsamer Konsens über den Wellen

Die Zeit auf dem Schiff wurde somit effektiv genutzt, um sich mit den Premiumpartner auszutauschen. Johannes King ist ein enger Kontakt mit seinen Partnern wichtig – nur so kann eine Vertrauensbasis gefestigt und immer wieder weiter ausgebaut werden. Bei Gesprächen über Haltung, Aufzucht und Qualitäts-Standards wurde wieder einmal klar, dass der 2-Sterne-Koch beim Caviar House & Purnier genau die Produkte bekommt, die er braucht und mit denen er seine Philosophie der nachhaltigen Küche verwirklichen kann.

Robbe & Berking EventBeim gemeinsamen Essen wurde der Tisch selbstverständlich mit dem hochwertigen Besteck von Robbe & Berking eingedeckt, für kulinarische Höhenflüge sorgte bei allen Beteiligten der Kaviar von Prunier. Und sicherlich trug auch der edle Champagner, der von Champagne Pommery an die Reisenden ausgeschenkt wurde, maßgeblich zur guten Stimmung bei.

Ein Gang durch die Silbermanufaktur

Am nächsten Tag wartete dann die Führung durch die Manufaktur von Robbe & Berking auf die Teilnehmer. Nach der Besichtigung der Besteckfertigung und der Silberschmiede durften Johannes King und die anderen Gruppenmitglieder dann selber einmal Hand anlegen und sich an einem selbst gehämmerten Gourmetlöffel Hermitage Robbe&Berking Silbermanufakturversuchen. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen! Die Führung beantwortete alle Fragen rund um die Silbermanufaktur ausführlich und bestätigte wieder einmal, dass das Traditionsunternehmen einen absoluten Garant für hochwertigste Silberbestecke darstellt. Johannes King schätzt vor allem das Entgegenkommen seines Partners bei besonderen Ansprüchen und Wünschen für sein Restaurant und die Küche des Söl’ring Hof. Die Traditionsmanufaktur hat bereits mehrfach zusammen mit dem Sternekoch Gefäße und Besteckteile entwickelt, die danach aus dem Dauerbetrieb bei Tisch und in der Küche nicht mehr herausgekommen sind.

Der selbstgehämmerte Silberlöffel wurde natürlich mit nach Sylt genommen und hat nun einen Ehrenplatz in der Besteckschublade.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.