DE | EN | FR
Kundenservice: +49 (0) 40-328901497 | Händler-Login

Kochtipps von Johannes King: So gelingt eine köstliche Fischsauce

Die Feiertage stehen vor der Tür – hier erhalten Sie Johannes Kings Last-Minute-Kochtipps für das Festtagsmenü! Die helle Grundsauce für Fischgerichte ist einfach und schnell zubereitet.weiterlesen ...

Die Feiertage stehen vor der Tür – hier erhalten Sie Johannes Kings Last-Minute-Kochtipps für das Festtagsmenü! Die helle Grundsauce für Fischgerichte ist einfach und schnell zubereitet.

Die Feiertage stehen vor der Tür – hier erhalten Sie Johannes Kings Last-Minute-Kochtipps für das Festtagsmenü! Die helle Grundsauce für Fischgerichte ist einfach und schnell zubereitet. Sie benötigen folgende Zutaten:

  • Frische Butter
  • Ein paar Champignons, Schalotten, Fenchel und Staudensellerie in gleichen Mengenanteilen
  • Noilly Prat (französischer Wermut)
  • Fischfond
  • Sahne
  • Etwas Salz, Pfeffer, Zucker, Estragon und Kerbel
  • Für die Champagnersauce: zusätzlich etwas Crème fraîche, geschlagene Sahne und Champagner
  • Für die Senfsauce: zusätzlich etwas grober Senf und geschlagene Sahne

Johannes King zeigt Ihnen in der Videoanleitung, wie einfach die perfekte Fisch-Cremesauce gelingt! Die Grundsauce dient auch hervorragend als Grundlage für verschiedene andere Saucen wie Champagner-, Safran- oder Gorgonzolasauce. Dafür können Sie einfach anschließend die entsprechenden Zutaten ergänzen. Zunächst wird die Butter aufgeschäumt. Das gewürfelte Gemüse anschwitzen und mit Noilly Prat ablöschen. Köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Anschließend den Fischfond dazugeben, 5 Minuten köcheln lassen, die Sahne dazugeben und nochmals 3 Minuten köcheln lassen. Die Sauce in den Mixer geben oder mit einem Mixstab gut durchmixen. Die Sauce hat nun eine sämige Bindung. Erst jetzt wird mit einer kleinen Prise Salz, etwas Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer sowie Zitrone gewürzt. Ein wenig Kerbel und Estragon aromatisieren die Sauce. Weitere 5 Minuten ziehen lassen und die Sauce nochmals mixen – fertig! Für die Champagnersauce fügen Sie im Anschluss noch etwas Crème fraîche, geschlagene Sahne und Champagner hinzu. Eine köstliche Senfsauce, die zum Beispiel gut zu Kabeljau passt, erhalten Sie, wenn Sie zu der Grundsauce noch etwas groben Senf und geschlagene Sahne geben. Johannes Kings Tipp: Die Sauce kann man auch wunderbar einfrieren. Achtung: Nach dem Auftauen unbedingt erneut mixen. Gutes Gelingen und frohe Feiertage!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.