DE | EN | FR
Kundenservice: +49 (0) 40-328901497 | Händler-Login

Sylter Wattschnecken in Zürich

Am Montag war 2-Sterne-Koch Johannes King im schönen Zürich, um dort vor einem Kreis interessierter Gäste über seine Philosophie der nachhaltigen Küche zu referieren. Im Gepäck hatte er allerlei Sylter Delikatessen, die den Zuhörern während des Vortrags eindrucksvoll die Geschmacksvielfalt der Nordseeinsel vor Augen führten.weiterlesen ...

Am Montag war 2-Sterne-Koch Johannes King im schönen Zürich, um dort vor einem Kreis interessierter Gäste über seine Philosophie der nachhaltigen Küche zu referieren. Im Gepäck hatte er allerlei Sylter Delikatessen, die den Zuhörern während des Vortrags eindrucksvoll die Geschmacksvielfalt der Nordseeinsel vor Augen führten.

Der Montag im Marmite food lab stand ganz im Zeichen des puren Geschmacks. Die Gourmet-Zeitschrift aus der Schweiz hatte verschiedene Vertreter aus der Welt der Kulinarik eingeladen, ihre Vorstellungen von Qualität, Verarbeitung und dem perfekten Geschmack vorzutragen. Darunter unter anderem Prof. Dr. Wolfgang Meyerhof, der den Schwerpunkt seiner Forschungen auf den menschlichen Geschmackssinn legt sowie Patrick von Vacano und Jan-Marcel Schubert von Original Beans Schokolade. Nach ausgiebigen Fragerunden war dann Johannes King an der Reihe.

Alles zu seiner Zeit

Um 16:00 Uhr startete der Vortrag über Salzwiesenkräuter, Gemüse aus dem Bauerngarten und fangfrischen Fisch. Gut vorbereitet und mit einem spannenden Vortrag – inklusive Videomaterial – konnte Johannes King die rund 30 Zuhörer in die kulinarische Vielfalt Sylts entführen. Natürlich war hierfür kein Ort besser geeignet, als die große Showküche vom Marmite. Hier konnten die mitgebrachten Kostproben noch einmal frisch aufpüriert werden, bevor sie an die Teilnehmer verteilt wurden.

 

 

Johannes-King-in-Zuerich

Bilder von Roman Balikowski im Auftrag von marmite

Der Zwei-Sterne-Koch führte die Anwesenden einmal durch die Genusswelt seiner Insel. Johannes King berichtete über den Traumfängerund die große Auswahl an Fisch, die die Nordsee bietet, erläuterte, wie wichtig Bienen für die heimischen Pflanzen sind und ging auf die Saisonzeit seiner Produkte ein. Denn nicht nur Gemüse und Obst entfalten nur zu bestimmen Jahreszeiten ihren vollkommenen Geschmack, auch Fische schmecken nicht immer gleichbleibend lecker. Johannes King und sein Küchenteam legen deswegen großen Wert darauf, nur die Fische zuzubereiten, die gerade ihre Zeit haben.

Kostproben aus Watt und Garten

gepickelte Radieschen Johannes KingAm besten lässt sich Geschmack immer dann nachvollziehen, wenn man ihn selber erlebt. Aus diesem Grund hatte der Sternekoch einige seiner liebsten Sylter Spezialitäten in die Schweiz mitgenommen. Muschelmilch und gepickelte Radieschen wurden herumgereicht und bewiesen eindrucksvoll: Für den puren Geschmack bedarf es keiner Zusätze. „Wir wollen den Geschmack komprimieren, nicht verfälschen“, erklärt Johannes King den aufmerksamen Gästen. Der salzige Geschmack gedämpfter Muscheln und die jodigen Aromen pürierter Salzwiesengewächse – für viele der Anwesenden war dies sicherlich eine ganz neue Erfahrung! In der anschließenden Fragerunde konnten sich alle Beteiligten über die Philosophie des Kochens im Kreislauf der Naturmiteinander austauschen und neue Anregungen und Denkanstöße mit nach Hause nehmen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.