(1)

Quinta de Roriz


FEINSTER PORTWEIN VOM WEINGUT QUINTA DE RORIZ

In den frühen Jahren des 18. Jahrhunderts, mehr als 150 Jahre, bevor die Portweinproduzenten aus Porto begannen, eigene Weinberge im Oberen Douro anzulegen, reiste ein Schotte namens Robert Archibald in das Dourotal. Er erwarb ein Erbbaurecht für ein einsam gelegenes Stück Land zwischen Pinhao und Tua. Kurze Zeit später begann er mit der Anpflanzung von Reben auf seinem Grundstück. Heute wird die Qinta de Roriz geleitet von João van Zeller, der sechsten Generation der van Zellers in Zusammenarbeit mit der Familie Symington.