DE | EN | FR
Kundenservice: +49 (0) 4651-967790 | Händler-Login

Taylor's Portwein

Ein Garant für erstklassigen Genuss


Weit über 300 Jahre ist es bereits alt: Das Portweinhaus Taylor’s, welches eines der ältesten und durchweg unabhängigsten seiner Art ist. Gegründet wurde es von dem Engländer Job Bearsley, der 1692 nach Porto gekommen war, um hier mit Wolle und Agrarprodukten zu handeln. Von ihm stammt auch...    weiterlesen ...

Filter schließen
  •  
Taylor´s Vintage Port 2009
Taylor's Vintage Port 2009
Taylor's ist bis heute ohne Frage eines der ganz Großen unter den...
Inhalt 0.375 l (208,00 € * / 1 l)
78,00 € *

... das Zeichen “4XX”, welches eigentlich ein Wollsiegel ist – dieses prägt bis heute das Firmenwappen und somit auch jede einzelne der großartigen Taylor Portwein-Flaschen. Eine Kostprobe für Gaumen und Augen vom Taylor Portwein finden Sie im Online-Shop Johannes Kings! Zögern Sie nicht und greifen Sie noch heute zu – ob für Sie selbst oder als Geschenk für wirklich gute Freunde: Der Portwein von Taylor’s wird Sie und jeden Ihrer Bekannten absolut umhauen!


Portwein von Taylor's

Eines der ältesten Häuser im Douro-Tal

Weit über 300 Jahre ist es bereits alt: Das Portweinhaus Taylor’s, welches eines der ältesten und durchweg unabhängigsten seiner Art ist. Gegründet wurde es von dem Engländer Job Bearsley, der 1692 nach Porto gekommen war, um hier mit Wolle und Agrarprodukten zu handeln. Von ihm stammt auch das Zeichen “4XX”, welches eigentlich ein Wollsiegel ist – dieses prägt bis heute das Firmenwappen und somit auch jede einzelne der großartigen Taylor Portwein-Flaschen. Eine Kostprobe für Gaumen und Augen vom Taylor Portwein finden Sie im Online-Shop Johannes Kings! Zögern Sie nicht und greifen Sie noch heute zu – ob für Sie selbst oder als Geschenk für wirklich gute Freunde: Der Portwein von Taylor’s wird Sie und jeden Ihrer Bekannten absolut umhauen!   

Präzision und Perfektion über die Jahrhunderte mit Taylor’s Portwein


Job Bearsleys Nachkommen führten sein begonnenes Geschäft mit dem Handel in Porto fort. Insbesondere durch seinen Sohn spezialisierte sich das Geschäft nun mehr und mehr auf Portwein. Peter Bearsley war einer der ersten ausländischen Händler, der in das Douro-Tal investierte. Hier kaufte er Land und legte somit den Grundstein für eines der meist geschätzten Portweinhäuser weltweit. Taylor’s Portwein ist berühmt für seine enorme Langlebigkeit, für seine mit den höchsten Auszeichnungen überhäuften Vintage Ports und seine Jahrzehnte gereiften Tawnys. Hinzu kommt aber auch sein Status als Pionier und Erfinder neuer Stile von Portwein, wie dem Late Bottled Vintage, dem trockenen White Port oder dem Single Quinta Vintage Port.

Erst 1815 wurde der erste Taylor in das ansonsten stets familiengeführte Unternehmen mit aufgenommen. Joseph Taylor war langjähriger, kompetenter und äußerst geschätzter Manager im Londoner Büro des Unternehmens, der aufgrund von Nachwuchsmangel später zum Alleininhaber des Portweinhauses avancierte. Der neue Geschäftsführer erhob nun endgültig den Qualitätsanspruch zur obersten Priorität. Damit Taylor’s Portwein auch nach dem Tode von Joseph Taylor weiterhin Bestand hatte, wurde in den 30er Jahren eine Partnerschaft mit den Engländern Morgan Yeatman und John Fladgate eingegangen. Fortan bestand das Unternehmen unter dem Namen “Taylor, Fladgate und Yeatman”. Ein Jahrhundert später, im Jahre 1966, übernimmt Alistair Robertson, Urgroßneffe von Morgan Yeatman, die Geschäfte. Neben seinem hohen Qualitätsanspruch an den Taylor’s Portwein zeichnet den in Porto geborenen Robertson auch der innovative Geist seiner Vorfahren aus. Er und seine Geschäftspartner Bruce Guimarãens und Huyshe Bower brachten dem Portweinhaus Taylor viele erfolgreiche Jahre ein. Seit 2000 führt Alistair Robertsons Schwiegersohn Adrian Bridge das Unternehmen. Kellermeister David Guimarãens und sein Team sichern die erstklassige Qualität und Finesse des Taylor Portweins und somit auch die herausragende Stellung des Hauses als Premium-Portweinproduzent.

Portwein von Taylor’s:  Langjährige Tradition trifft Innovationsgeist


Dick Yeatman war es, der im Jahre 1934 den ersten trockenen, weißen Portwein von Taylor’s schuf. Er wollte damit dem klassischen süßen Port etwas Frisches entgegensetzen und einen neuen leckeren Aperitif kreieren. Was ihm ohne Zweifel gelang. Mit dem Jahrgang 1958 brachte Taylor’s schließlich den ersten Single Quinta Vintage Port in den Handel. Dieser Portwein von Taylor’s wird nur in sehr geringen Mengen und lediglich in Spitzenjahrgängen produziert. Nur etwas über ein Jahrzehnt später entwickelte Alistair Robertson, im Jahre 1970, das Konzept des Late Bottled Vintage, um Gastronomen einen Vintage Port zu bieten, der sofort aus der Flasche serviert werden kann.

Auch Johannes King hat es sich nicht nehmen lassen von diesem traditionsreichen und alten Portweinhaus einen ganz besonderen Vintage Port für Sie auszuwählen. Der 2009er Vintage Port besitzt eine tiefe, dunkelrote Farbe und eine florale, blumige Nase. Sie werden begeistert sein von der Vielschichtigkeit dieses Weines und seiner hintergründigen Würze. Versprochen!

Präzision und Perfektion über die Jahrhunderte mit Taylor’s Portwein Job Bearsleys Nachkommen führten sein begonnenes Geschäft mit dem Handel in Porto fort. Insbesondere durch seinen Sohn... mehr erfahren »
Fenster schließen
Taylor Portwein: Ein Garant für erstklassigen Genuss

Präzision und Perfektion über die Jahrhunderte mit Taylor’s Portwein


Job Bearsleys Nachkommen führten sein begonnenes Geschäft mit dem Handel in Porto fort. Insbesondere durch seinen Sohn spezialisierte sich das Geschäft nun mehr und mehr auf Portwein. Peter Bearsley war einer der ersten ausländischen Händler, der in das Douro-Tal investierte. Hier kaufte er Land und legte somit den Grundstein für eines der meist geschätzten Portweinhäuser weltweit. Taylor’s Portwein ist berühmt für seine enorme Langlebigkeit, für seine mit den höchsten Auszeichnungen überhäuften Vintage Ports und seine Jahrzehnte gereiften Tawnys. Hinzu kommt aber auch sein Status als Pionier und Erfinder neuer Stile von Portwein, wie dem Late Bottled Vintage, dem trockenen White Port oder dem Single Quinta Vintage Port.

Erst 1815 wurde der erste Taylor in das ansonsten stets familiengeführte Unternehmen mit aufgenommen. Joseph Taylor war langjähriger, kompetenter und äußerst geschätzter Manager im Londoner Büro des Unternehmens, der aufgrund von Nachwuchsmangel später zum Alleininhaber des Portweinhauses avancierte. Der neue Geschäftsführer erhob nun endgültig den Qualitätsanspruch zur obersten Priorität. Damit Taylor’s Portwein auch nach dem Tode von Joseph Taylor weiterhin Bestand hatte, wurde in den 30er Jahren eine Partnerschaft mit den Engländern Morgan Yeatman und John Fladgate eingegangen. Fortan bestand das Unternehmen unter dem Namen “Taylor, Fladgate und Yeatman”. Ein Jahrhundert später, im Jahre 1966, übernimmt Alistair Robertson, Urgroßneffe von Morgan Yeatman, die Geschäfte. Neben seinem hohen Qualitätsanspruch an den Taylor’s Portwein zeichnet den in Porto geborenen Robertson auch der innovative Geist seiner Vorfahren aus. Er und seine Geschäftspartner Bruce Guimarãens und Huyshe Bower brachten dem Portweinhaus Taylor viele erfolgreiche Jahre ein. Seit 2000 führt Alistair Robertsons Schwiegersohn Adrian Bridge das Unternehmen. Kellermeister David Guimarãens und sein Team sichern die erstklassige Qualität und Finesse des Taylor Portweins und somit auch die herausragende Stellung des Hauses als Premium-Portweinproduzent.

Portwein von Taylor’s:  Langjährige Tradition trifft Innovationsgeist


Dick Yeatman war es, der im Jahre 1934 den ersten trockenen, weißen Portwein von Taylor’s schuf. Er wollte damit dem klassischen süßen Port etwas Frisches entgegensetzen und einen neuen leckeren Aperitif kreieren. Was ihm ohne Zweifel gelang. Mit dem Jahrgang 1958 brachte Taylor’s schließlich den ersten Single Quinta Vintage Port in den Handel. Dieser Portwein von Taylor’s wird nur in sehr geringen Mengen und lediglich in Spitzenjahrgängen produziert. Nur etwas über ein Jahrzehnt später entwickelte Alistair Robertson, im Jahre 1970, das Konzept des Late Bottled Vintage, um Gastronomen einen Vintage Port zu bieten, der sofort aus der Flasche serviert werden kann.

Auch Johannes King hat es sich nicht nehmen lassen von diesem traditionsreichen und alten Portweinhaus einen ganz besonderen Vintage Port für Sie auszuwählen. Der 2009er Vintage Port besitzt eine tiefe, dunkelrote Farbe und eine florale, blumige Nase. Sie werden begeistert sein von der Vielschichtigkeit dieses Weines und seiner hintergründigen Würze. Versprochen!

Zuletzt angesehen