Zutaten

BirnenblÀtter

3 große, feste Birne (z.B. krĂ€ftige Kaiserkrone)
250 g Zucker
250 ml Wasser
0.5 Zitrone

Birnenkompott

1 große, feste Birne (z.B. krĂ€ftige Kaiserkrone)
5 Esslöffel Birnensirup (siehe Teilrezept "BirnenblÀtter")
Birnenabschnitte (siehe Teilrezept "BirnenblÀtter")

Birnensorbet

3 große, krĂ€ftige Birnen (z.B. krĂ€ftige Kaiserkrone)
100 ml Birnensirup
120 ml Cidre de Poire

Honig-Vanille-Cidre

100 ml Birnensirup
0.5 Vanilleschote
20 ml Williams-Likör
80 ml Cidre de Poire

Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 2 h
  • Kochzeit: 2 h
  • Gesamtzeit: 4 h

BirnenblÀtter

1. Die Birnen halbieren und die KerngehÀuse entfernen (nicht schÀlen).
2. Die Birnen mit einem scharfen Messer oder mit der Aufschnittmaschine in hauchfeine BlÀttchen schneiden.
3. Zucker mit 150 ml Wasser und dem Saft einer halben Zitrone aufkochen, die BirnenblÀttchen einlegen und 5 Minuten ziehen lassen.
4. Die BlĂ€ttchen vorsichtig herausnehmen – den entstandenen Birnensirup aufbewahren –, auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und im Backofen mindestens 12 Stunden bei höchstens 55°C trocknen lassen. 
5. Damit die BlÀttchen der getrockneten Birne nicht zerbrechen, diese an einem warmen Ort und solange sie warm sind, vom Papier lösen.
6. Die BlÀttchen dann nochmals weitere 12 Stunden im Ofen trocknen lassen.

Birnenkompott

1. Die Birne schĂ€len, die Birne sowie die Abschnitte grob wĂŒrfeln. 
2. Aus den Schalen, FruchtfleischwĂŒrfeln und den Abschnitten der drei Birnen aus dem Teilrezept "BirnenblĂ€tter" ein Kompott herstellen. Dazu alle Birnenteile mit dem Birnensirup in einem zugedeckten Topf bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten weich schmoren.
3. Die Masse dann leicht anstampfen und auf ein Sieb hÀngen. Den Abtropfsud zum Birnensirup dazugeben.

Birnensorbet

1. Drei Birnen entkernen und mit Schale durch den Entsafter geben.
2. Den Birnen-Cidre und Birnensirup dazugeben, mixen, passieren und in der Sorbetiere einfrieren.

Honig-Vanille-Cidre

1. Birnensirup, Vanilleschote, Williams-Likör und Birnen-Cidre vermischen.
2. Die Mischung auf die HĂ€lfte der Menge einkochen lassen.
3. Am Ende den Honig zugeben.

Anrichten

1. Eine große Kugel Birnensorbet ausstechen, dabei mit drei Fingern die Kugel zur Birnenform etwas modellieren. Noch mal 10 Minuten in den TiefkĂŒhler stellen, damit das Sorbet wieder etwas "anzieht".
2. 1/2 EL Birnenkompott in die Tellermitte geben, jetzt das Sorbet aufsetzen. 
3. Pro Portion 16 getrocknete BirnenblĂ€tter gleichmĂ€ĂŸig anstecken. Das geht am besten, wenn man gleichzeitig mit beiden HĂ€nden jeweils gegenĂŒberliegend die BirnenblĂ€tter einsteckt. 
4. Den Birnenstiel oben einstecken. Mit Honig-Vanille-Cidre-Jus umgießen.

Gut zu wissen
  • Die BirnenblĂ€tter sind an einem trockenen, warmen Ort 2-3 Tage haltbar.
  • Cidre de Poire gibt es in SpitzenqualitĂ€t von Eric Bordelet. Ein grandioser Jahrgangscidre, der perfekt zu diesem Nachtisch mit Birnen passt!

Produktempfehlungen

Kings Sylter Honig

Inhalt: 220 g (5,68 €* / 100 g)

12,50 €*
Kings CafĂ© Crema groß

Inhalt: 1000 g (2,99 €* / 100 g)

Varianten ab 29,00 €*
29,90 €*