Zutaten

Für die Aprikosen

200 g Aprikosen, in kleine Würfel geschnitten
20 ml Apricot Brandy
4 Spritzer Zitronensaft

Für die Frischkäsecreme

200 g sehr trockener Keitumer Frischkäse
0.3 Stück Zitrone, Saft und Abrieb
1 Teelöffel Puderzucker
2 Teelöffel Akazienhonig
2 Esslöffel steif geschlagene Crème fraîche

Für Vanille-Honigjus

1 Stück Vanilleschote
40 ml Apricot Brandy
80 ml Wasser
20 g Glykose
1 Esslöffel Akazienhonig
1 Teelöffel Zitronensaft

Für das Anrichten

200 g frische Blaubeeren

Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 15 min
  • Kochzeit: 1 h 30 min
  • Gesamtzeit: 2 h

Aprikosen

1. Alle Zutaten miteinander vermengen und ca. 2 cm hoch in kleine Ringe füllen. 

Frischkäsecreme

1. Den Frischkäse vorsichtig verrühren. 
2. Alle anderen Zutaten zugeben, zum Schluss die steif geschlagene Crème fraîche unterheben. 
3. Sofort auf die marinierten Aprikosen geben und abgedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde durchkühlen lassen. 

Vanille-Honigjus

1. Die Vanilleschote auskratzen. 
2. Das Mark und die Schote zusammen mit dem Apricot Brandy, dem Wasser und der Glykose einmal aufkochen. 
3. Honig und Zitronensaft dazugeben und ca. 30 Minuten stehen lassen. 
4. Durch ein Sieb geben und dabei die Vanilleschote gründlich ausdrücken. 
5. Abdecken und eine halbe Stunde kalt stellen. 

Anrichten

1. Das Aprikosen-Frischkäsetörtchen in einen kleinen tiefen Teller geben. 
2. Dicht mit frischen Blaubeeren belegen, dann den Ring vorsichtig abziehen und mit Vanille-Honigjus umgießen. 

Tipp

1. Dieses Dessert ist als eine kleine Naschportion gedacht.