Zutaten

Rührmasse

100 g Butter
100 g brauner Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
0.5 abgeriebene Zitrone
150 g Mehl
Butter zum Einfetten
Etwas Zucker
36 entkernte Mirabellen

Zubereitung

Sylter Mirabellenauflauf

1. Butter, Zucker, Vanille, Zitrone, Meersalz und Liebelei kräftig aufschlagen und schaumig rühren. Das Mehl vorsichtig darübersieben und unterheben.
2. 6 Förmchen oder Kaffeetassen ausbuttern und leicht zuckern. 
3. Die Rührmasse bis 2 Zentimeter unter den Rand der Förmchen einfüllen. In jedes Förmchen 6 entkernte Mirabellen setzen.
4. Bei 160 °C (Umluft) auf der mittleren Stufe 20-25 Minuten backen.

Tipps

1. Nach dem Backen nicht stürzen, sondern aus der Form essen. Die Masse ist sehr fluffig und durch die Mirabellen auch nass.
2. Johannes King genießt dazu gern löffelweise halb geschlagene Crème Cru (Sahne mit Doppelrahm, 36% Fettgehalt). Bitte nicht nachsüßen! Dafür gern ein bisschen Liebelei extra dazu. Dieses Dessert ist nichts für Kalorienzähler – das sind Glückshormone!
3. Übrigens: Man kann dieses Rezept mit Mirabellen wunderbar adaptieren – je nach Saison mit Kirschen, Pflaumen, Rhabarber oder anderen Früchten gelingt es ebenfalls hervorragend!

Produktempfehlungen

Liebelei-Duo
55,00 €*