DE | EN | FR
Kundenservice: +49 (0) 4651-967790 | Händler-Login

Friesenschnittchen à la King


Schicht für Schicht purer Genuss! Dieses raffinierte Pflaumen-Sahne-Gebäck ist genau das richtige Dessert, wenn man etwas Süßes mit dem gewissen Etwas sucht.weiterlesen ...

  • 6 Portionen
  • einfach
  • 90 Minuten
  • Zutaten

    Für die Vanillecreme

    • 125 ml Milch
    • 125 ml Sahne
    • 1 frische Vanilleschote
    • 3 Eigelb
    • 75 g brauner Rohrzucker
    • 10 g Speisestärke
    • 15 g Vanillecremepulver

    Für das Pflaumenmousse

    • Pflaumen nach Belieben

    Für das Pflaumenkompott

    • 
Pflaumen nach Belieben
    • etwas Puderzucker

    Für die Knusperblätter

    • Strudelblätter nach Belieben
    • etwas Butter
    • etwas Puderzucker

    Für die Sahne-Karamell

    • 150 g Zucker
    • 1 TL Zitronensaft
    • 80 ml Sahne

    Für das Anrichten

    • 1 EL geschlagene Sahne
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Schicht für Schicht purer Genuss! Dieses raffinierte Pflaumen-Sahne-Gebäck ist genau das richtige Dessert, wenn man etwas Süßes mit dem gewissen Etwas sucht.

    Zubereitung

    Vanillecreme

    Die Milch und Sahne mit der ausgekratzten Vanille und der leeren Vanilleschote aufkochen und 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Vanilleschote herausnehmen und ausdrücken. Die Eigelbe, den Rohrzucker, die Speisestärke und das Vanillecremepulver miteinander vermischen, glatt rühren und zu der heißen Vanille-Sahne-Milch geben. Bei schwacher Hitze durchkochen, dabei ständig rühren, da die Masse sehr schnell anbrennt. Die Creme in eine Schüssel füllen und unter Rühren abkühlen lassen. Die Creme dann abdecken und kühl stellen.

    Pflaumenmousse

    Pflaumen in einem hohen Topf ohne Zugabe von Zucker oder anderen Gewürzen einkochen lassen. Die Flüssigkeit nach und nach verdunsten lassen, dabei die Mousse immer wieder umrühren, da sie sehr schnell anbrennt. Kochen Sie die Pflaumenmasse ein, bis sie eine dickliche Konsistenz hat, und mixen Sie dann mit dem Stabmixer einmal durch. Abdecken und kalt stellen.

    Pflaumenkompott

    Pflaumen entkernen, vierteln und in einer Pfanne mit wenig Puderzucker kurz anschwitzen. Abdecken und abkühlen lassen. Die Pflaumen sollen weich, aber nicht völlig ausgewässert sein.

    Knusperblätter

    Strudelblätter von einer Seite mit flüssiger Butter bestreichen, übereinanderlegen und fest andrücken. In der gewünschten Form ausstechen und in geklärter Butter von beiden Seiten knusprig frittieren. Abtupfen und mit Puderzucker bestreuen.

    Sahne-Karamell

    Den Zucker in einem Topf langsam schmelzen und erst umrühren, wenn fast der ganze Zucker geschmolzen ist. Den Zucker schön braun werden lassen, dann mit einigen Tropfen Zitronensaft ablöschen und die flüssige Sahne dazugeben. Die Karamellmasse aufkochen und glatt rühren. Auskühlen lassen. Der kalte Karamell sollte sehr zähfließend und dicklich sein.

    Anrichten

    Auf jedes Knusperblatt etwas Pflaumenmousse und Pflaumenkompott geben. 100 g Vanillecreme mit 1 EL Sahnekaramell vermischen und 1 EL steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Je 1 EL davon auf das Pflaumenkompott geben. Nun nochmals eine Schicht – Knusperblatt, Pflaumenmousse, Pflaumenkompott, Karamellsahne – darübergeben und mit einem Knusperblatt vollenden. Mit Puderzucker bestäuben.  

    Dieses und weitere Gourmet-Rezepte von Sternekoch Johannes King finden Sie hier:

    Johannes Kings Kochbücher

    Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.