DE | EN | FR
Kundenservice: +49 (0) 4651-9677790 | Händler-Login

Apfel-Sellerie-Feuilleté mit gebratener Gänsestopfleber


Diese köstliche Vorspeise ist eine einzigartige Kombination aus exzellentem Geschmack und natürlicher Frische. Die Apfel-Sellerie-Feuillete mit gebratener Gänsestopfleber sollte jeder Hobbykoch einmal ausprobieren – Ihre Gäste werden begeistert sein!weiterlesen ...

  • 7 Portionen
  • Zutaten

    Apfel-Sellerie-Feuilleté und Dörrfrüchte

    • 2 Äpfel (Jonathan, Boskop oder Granny Smith)
    • 1 Sellerieknolle
    • 4 Dörrpflaumen
    • 1/2 Tasse Schwarztee
    • 20 ml Portwein
    • 4 Dörraprikosen
    • 1/2 Tasse Ingwertee
    • etwas frisch geriebener Ingwer
    • etwas gemahlener Koriander

    Pinienkern-Vinaigrette

    • 100 ml Pinienkernöl
    • 20 ml alter Sherryessig
    • 10 ml Balsamicoessig
    • 40 ml Geflügelfond
    • 20 ml Geflügeljus
    • Meersalz, schwarzer Pfeffer, etwas Rosmarin

    Gebratene Gänsestopfleber

    • Butter zum Braten
    • 6 Scheiben Gänsestopfleber à ca. 80 g
    • 1 EL Mehl
    • Meersalz, schwarzer Pfeffer
    • 50 g geröstete Pinienkerne
    • 1 EL Pinienhonig

    Diese köstliche Vorspeise ist eine einzigartige Kombination aus exzellentem Geschmack und natürlicher Frische. Die Apfel-Sellerie-Feuillete mit gebratener Gänsestopfleber sollte jeder Hobbykoch einmal ausprobieren – Ihre Gäste werden begeistert sein!

    Zubereitung

    Apfel-Sellerie-Feuilleté und Dörrfrüchte

    Die Äpfel schälen, von den Kerngehäusen befreien und in 12 ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Sellerie ebenfalls schälen, in gleich dicke Scheiben schneiden und in der Größe der Apfelscheiben ausstechen. Die Selleriescheiben so lange in Salzwasser blanchieren, bis sie ganz weich sind. Sofort kalt abschrecken und trocken tupfen. Die Dörrpflaumen in dem heißen Schwarztee ca. 3 Stunden ziehen lassen, dann den Portwein dazugeben und mit schwarzem Pfeffer würzen. Die Pflaumen in schmale Spalten schneiden. Die Dörraprikosen in dem heißen Ingwertee etwa 3 Stunden ziehen lassen, etwas frisch geriebenen Ingwer dazugeben und mit etwas gemahlenem Koriander würzen. Die Aprikosen in schmale Spalten schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit wenig geklärter Butter erst die Selleriescheiben, dann die Apfelscheiben von beiden Seiten goldbraun braten. Je eine Apfelscheibe auf jede Selleriescheibe legen.

    Pinienkern-Vinaigrette

    Für die Vinaigrette alle Zutaten außer dem Pinienkernöl vermischen, würzen und mit dem Stabmixer vermengen. Jetzt das Pinienkernöl dazugeben und alles nochmals abschmecken.

    Gebratene Gänsestopfleber

    Die Gänsestopfleber mit Mehl bestäuben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa eine Minute braten. Mit Meersalz und etwas schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

    Anrichten

    Die Gänseleber auf die Apfel- und Selleriescheiben schichten und zusammen mit den Aprikosen- und Pflaumenstückchen auf den Teller geben. Mit Vinaigrette umgießen, die gerösteten Pinienkerne dazugeben, evtl. mit Wildkräutern dekorieren. Etwas Pinienhonig darüberträufeln.

    Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.