DE | EN | FR
Kundenservice: +49 (0) 40-328901497 | Händler-Login

Gurken einlegen


Zwischen Juli und September - oder je nach Witterung Oktober - werden Einmachgurken im Freiland geerntet. Das Tolle am Gurken einlegen: Die Gurken nehmen je nach Marinade verschiedene Geschmäcker an und sind mehrere Monate haltbar.weiterlesen ...

  • 6 Portionen
  • einfach
  • 20
  • 180
  • 200 Minuten
  • Zutaten
    • 1,5 kg kleine, frische Einmachgurken
    • Meersalz
    • 200 g Kristallzucker
    • 200 ml Apfelessig
    • 600 ml Wasser
    • 6 Schalotten, geschält und in Streifen geschnitten
    • 1 EL Senfsaat
    • 1 EL schwarze Pfefferkörner
    • 1 EL Koriandersamen
    • 1 TL Meersalz
    • 1 EL Fenchelkraut

    Zwischen Juli und September - oder je nach Witterung Oktober - werden Einmachgurken im Freiland geerntet. Das Tolle am Gurken einlegen: Die Gurken nehmen je nach Marinade verschiedene Geschmäcker an und sind mehrere Monate haltbar.

    Zubereitung

    Einmachgurken

    1. Die Einmachgurken leicht salzen und 2 Stunden ziehen lassen. 
    2. Den Zucker in einem Topf karamellisieren, dann mit dem Apfelessig ablöschen und mit dem Wasser auffüllen.
    3. Anschließend die Schalotten, die Senfsaat, die Pfefferkörner, die Koriandersamen, das Meersalz und das Fenchelkraut hinzufügen und aufkochen.
    4. Die Einmachgurken in ein großes Einmachglas (oder mehrere kleine Gläser) füllen und den heißen Gewürzsud darübergeben.
    5. Das Glas mit einer Gummidichtung verschließen und in einen Einkochtopf stellen, dann mit heißem Wasser bis zur Hälfte bedecken und bei konstanten 85°C 1 Stunde konservieren.
    6. Anschließend aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.