Grahams Portweine – ein Klassiker unter den Ports

Es dürfte wohl niemandem verborgen geblieben sein, dass Johannes King Portweine nicht nur heiß und innig liebt, sondern dass er sich mit Portweinen auch mächtig auskennt. Es kann also nicht verwundern, dass er für das Sortiment seines Webshops auch einen Namen ausgewählt hat, der zu den großen Klassikern der Geschichte des Ports zählt: Die Rede ist von William und John Graham. Unter der Markenbezeichnung Grahams’ liefert ihr Unternehmen bis heute Portweine, die die gesamte Bandbreite von Port für Einsteiger bis hin zu Port für Enthusiasten auf hohem Niveau abdeckt.

...

weiterlesen

 
   
 
Graham's 1983 Vintage Port

Der Graham's 1983 Vintage Port Nur wenige Jahrgänge schaffen es, in die begehrte Riege des Vintage Ports aufgenommen zu werden. Seit den 1970er Jahren waren es gerade einmal 14 herausragende Jahrgänge, die von den meisten anerkannten Häusern...

144,00 € *

Graham's Late Bottled Vintage Port 2011

Ein ganz besonderer LBV von Graham's! Die Abkürzung LBV steht für Late Bottled Vintage. Hierbei handelt es sich um einen Jahrgangsport, der, bevor er in die Flasche gefüllt wird, vier Jahre lang in Fässern gelagert wird. Der Effekt ist...

Inhalt: 0.75 l (23,87 € * / 1 l)

ab 17,90 € *

100 Jahre Port, 4 Flaschen Graham´s Tawny Port

Die Tawny Portweine von Graham’s zählen zu den Lieblingen von Johannes King. Sie werden im Fass gereift und entwickeln Farben von Rot- bis Kastanienbraun. Ihr Geschmack ist geschmeidig und kraftvoll, dabei aber nicht zu üppig. Sie eignen sich als...

Inhalt: 375 ml (60,00 € * / 100 ml)

225,00 € *

Graham's Fine Ruby Port

Das Weingut Graham's genießt unter Kennern und Liebhabern guten Ports weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Auf den fünf Quintas, die zu Graham's gehören, wachsen Trauben in Spitzenqualität. So ist es kein Wunder, dass der Graham's Fine Ruby Port...

Inhalt: 0.75 l (29,33 € * / 1 l)

22,00 € *

Graham's Six Grapes Reserve Port

Der Graham's Six Grapes Reserve Port ist wieder einmal ein beeindruckendes Beispiel der hohen Qualität, die Graham's in der Welt des Portweins immer wieder beweist. Der Portwein hat ein reiches, verführerisches Aroma von reifen Pflaumen, Kirschen und einen...

Inhalt: 0.75 l (42,67 € * / 1 l)

32,00 € *

Graham's Tawny Port 20 Jahre

Der Graham's Tawny Port 20 ist das Ergebnis eines meisterhaften Verschnitts. Er hat ein ausgezeichnetes Bouquet mit dem charakteristischen nussigen Aroma, einer Note von reifen Früchten und Anklängen von Orangenschalen. Am Gaumen ist der Tawny Port weich...

Inhalt: 0.75 l (78,67 € * / 1 l)

59,00 € *

Graham's Tawny Port 40 Jahre

Der Graham's Tawny Port 40 Jahre ist Zeuge einer langjährigen Tradition. Dieser Wein ist von Graham's Master Blender aus Weinen zusammengesetzt, die aus der geschichtsträchtigen Graham's Kellerei stammen. Der 40 Jahre alte Tawny Port ist genau der richtige...

Inhalt: 0.75 l (158,67 € * / 1 l)

119,00 € *

   
 

Grahams’ Portweine – von Schottland über Portugal in alle Welt

Es waren zwei Brüder aus Schottland, die im Jahre 1820 das Geschäft mit dem Portwein begründeten. William und John Graham waren in der Welt des Handels und des großen Geldes keine Unbekannten. Ihre Familie unterhielt sowohl im heimatlichen Schottland als auch in Indien, das damals zum britischen Empire gehörte, umfangreiche Unternehmungen. Sie konnten es sich also leisten, die Offerte eines Schuldners anzunehmen, der ihnen 27 Fässer Port anstelle von Bargeld anbot.

Der Portwein muss gut gewesen sein, denn die Brüder beschlossen kurz darauf, selbst in dieses Geschäft einzusteigen. Und der Erfolg gab ihnen recht: „Graham‘s“ ist auch fast 200 Jahre später einer der klingendsten Namen in Sachen Port." Das Unternehmen des berühmten Grahams Port ist übrigens nach wie vor in Familienbesitz; heute wird es von den Symingtons geleitet.

Grahams’ Port & Portweine kennen und lieben lernen

Novizen in Sachen Port wären wohl schlecht beraten, wenn sie gleich mit einem Vintage Portwein in ihre Genusskarriere starten würden. Ein Einstiegs-Port, wie Johannes King den preisgünstigsten Port aus dem Hause Grahams’ nennt, eignet sich da sicher besser. Nicht zuletzt auch deshalb, weil ihn Fortgeschrittene später in der Küche verwenden können. King selbst gibt ihn in seinem Zweisternerestaurant auch mal gern einer Sauce bei. Warum sollte man so etwas Gutes wie Port nicht auch mal essen?

Wer sich bereits in die Königsklasse des Ports, zu den Jahrgangs- oder Vintage-Ports hochgetrunken hat, der landet bei Johannes King mehr oder weniger im Paradies. Der Webshop hat auch Flaschen im Angebot, die ein echtes Investment sind. Ob in Werte oder in Genuss, das muss der spätere Besitzer entscheiden.

Johannes King empfiehlt Grahams Port von 2007

Johannes King jedenfalls rät, zum Beispiel mehrere Flaschen vom „Graham’s Vintage Port 2007“ jetzt zu kaufen. Eine davon sofort öffnen und schon mal das Potenzial dieses Jahrgangs erahnen. Den Rest weglegen und lange ruhen lassen. Allenfalls alle fünf Jahre wieder eine Flasche aufmachen. So viel Geduld und Zeit hat nicht jeder. Wer sofort Spitzengenuss haben möchte, der wird bei Grahams’ Portwein natürlich auch fündig, dann allerdings rücken die Preise deutlich in den dreistelligen Bereich vor.

 

Zuletzt angesehen